Kurznachrichten

Euro-Rettungsschirm: ESM sammelt Milliarden ein, muss jedoch Rendite bieten

Berlin, 05. Feb (Reuters) - Der Euro-Rettungsschirm ESM hat am Finanzmarkt knapp zwei Milliarden Euro eingesammelt, musste Investoren aber anders zuletzt eine Rendite dafür bieten.

Der Fonds versteigerte am Dienstag für 1,95 Milliarden Euro Papiere mit einer Laufzeit von drei Monaten. Die Durchschnittsrendite für Anleger lag bei 0,0158 Prozent. Bei der vorigen Emission im Januar, die zugleich der erste Auftritt des Fonds am Kapitalmarkt war, lag die Durchschnittsrendite noch bei minus 0,0324 Prozent. Die Anleger zahlten dem Fonds damals faktisch eine Mini-Prämie. Auch die aktuelle Emission stieß aber auf großes Interesse: Die Nachfrage übertraf das Angebot deutlich, die Auktion war 2,4-fach (im Januar: 3,2-fach) überzeichnet.

Die 17 Euro-Länder haben den ESM Anfang Oktober nach zweijährigen Verhandlungen und Krisenberatungen in Kraft gesetzt. Er soll als dauerhaftes Instrument den vorläufigen Fonds EFSF ablösen und angeschlagenen Ländern im Währungsraum mit Finanzhilfen über die Schuldenkrise hinweghelfen. Der ESM hat einen Kapitalstock von 700 Milliarden Euro. Er soll am Ende bis zu 500 Milliarden Euro an Krediten vergeben können. Weil das Geld in mehreren Tranchen einbezahlt wird, liegt die Obergrenze hier zunächst bei 200 Milliarden Euro.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen