Kurznachrichten

Szene: 30 Tage zwischen Jazz und transsilvanischem Schlager

Berlin (dpa) - Eine Bühne, 30 Abende, 30 verschiedene Kunstformen: Einen Querschnitt durch die Berliner Kunstszene bietet ein Kulturmarathon im Showroom Orangelab in Berlin.

Der Bogen der unterschiedlichen Abende reicht von Jazz über Schauspieler-Lesungen, romantische Klassik mit Oboe und Klavier bis zum komödiantisch­transsilvanischen Schlagerabend. «Sie sollen singen, tanzen, spielen, lesen und performen. Wir wollen Sehgewohnheiten brechen», kündigte der Schauspieler und Initiator Hans Brückner an. 30 Tage Kunst begann bereits am 1. November und dauert noch bis zum Ende des Monats. (Weitere Informationen: http://dpaq.de/1I6SW)

Quelle: n-tv.de