Kurznachrichten

Medien Fernsehen Leute: Bastian Pastewka: DDR hätte mehr Humor gebraucht

Hamburg/Berlin (dpa) - Die DDR hätte aus Sicht des Komikers Bastian Pastewka (40) mehr den selbstironischen Humor fördern sollen. Mit guten Komödien über sich selbst hätte die DDR sicherlich länger überlebt, sagte Pastewka der Wochenzeitung «Die Zeit».

Das Land sei nicht zuletzt an der Humorlosigkeit des Regimes gescheitert. Die Herrschaften im Politbüro damals wären wohl gut beraten gewesen, Selbstironie zu fördern, aber sie hätten sich mitunter lieber selber zu Witzfiguren gemacht, sagte Pastewka weiter. Der Schauspieler, der in Bochum geboren ist und in Bonn aufwuchs, ist stark an der DDR-Geschichte interessiert. «Ich gucke bis heute gebannt jede Mauerfall-Dokumentation an, auch wenn ich die Bilder und Aussagen schon kenne.»

Quelle: n-tv.de