Kurznachrichten

Leute Film: John Cusack findet Star-Rummel «krank»

München (dpa) - Der US-Schauspieler John Cusack (46) findet den Star-Rummel in seiner Heimat «krank».

«Ich weiß, dass in Amerika um Ruhm und Prominenz viel Wind gemacht wird. Die ganze Kultur lebt davon. Es ist wie eine Maschinerie, die immer wieder in Gang gesetzt wird, und das nur, damit normale Menschen die sogenannten Stars beneiden», sagte der Schauspieler («High Fidelity») im Interview mit dem Fernsehsender «Tele 5».

«Das führt auch dazu, dass die Leute abhängig vom Fernsehen oder ähnlichen Medien werden. Sie haben das Gefühl, dass ihr eigenes Leben bedeutungslos ist, wenn sie den Stars nicht möglichst nahe kommen. Ich finde das ziemlich krank.»

Quelle: n-tv.de