Kurznachrichten

Motorsport Hochwasser Leute Formel 1 Schumacher: Michael Schumacher unterstützt die Flutopfer

Stuttgart (dpa) - Auch Formel-1-Ikone Michael Schumacher (44) will den Opfern der Flutkatastrophe in Deutschland großzügig helfen. Der Rekord-Weltmeister wird einen seiner früheren Rennsportanzüge von Mercedes versteigern lassen, um die Menschen finanziell zu unterstützen.

«Ich hoffe, dass viele mitbieten und eine schöne Summe zusammenkommt, mit der den Betroffenen sinnvoll geholfen werden kann», sagte Schumacher der «Bild»-Zeitung. «Ich lege dann auch noch einmal ein deutliches Pfund obendrauf.» Bei einem Erlös von 100 000 Euro würde er «den Betrag sogar verzehnfachen».

Der in der Schweiz lebende Schumacher, der seine Karriere im vergangenen Jahr im Mercedes beendete, hatte nach «Bild»-Angaben schon bei der Flut 2002 eine Million Euro gespendet. «Es ist furchtbar, dass diese Leute zehn Jahre nach der Jahrhundertflut teilweise ihr Hab und Gut das zweite Mal verlieren», erklärte er nun.

Quelle: n-tv.de