Kurznachrichten

Stiftung Warentest: Erste Firma zieht belastete Adventskalender zurück

Berlin (dpa) - Wegen eines Berichts über schädliche Ölrückstände in der Schokolade von Adventskalendern will die Süßwaren- und Feinkostkette Arko bestimmte Produkte zurückrufen. Der Verkauf des von Stiftung Warentest beanstandeten Kalenders wurde gestoppt. Das Unternehmen will die Schokolade selbst noch einmal untersuchen. Stiftung Warentest hatte darin Rückstände von Mineralölen gefunden. In neun Kalendern war die Belastung der Schokolade so hoch, dass die Stiftung Kinder davor warnt, die Schokolade zu essen.

Ausführlich
Schöne Bescherung

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen