Kurznachrichten

Haushalt Bundestag: Etat 2013 steht: Koalition drückt Neuschulden auf 17,1 Milliarden

Berlin (dpa) - Der Etat der schwarz-gelben Koalition für das Wahljahr 2013 ist unter Dach und Fach. Der Haushaltsausschuss des Bundestages beschloss am frühen Morgen in Berlin mit den Stimmen von Union und FDP das endgültige Zahlenwerk. Danach ist kommenden Jahr eine Neuverschuldung von 17,1 Milliarden Euro geplant. Das sind 1,7 Milliarden Euro weniger als im Entwurf von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäubl. Die Koalition sprach von einem «Kraftakt». Die Opposition wirft Union und FDP dagegen Bilanzkosmetik vor, um die Neuverschuldung im Wahljahr zu drücken und so besser dazustehen.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen