Kurznachrichten

EU Finanzen Zypern: Euroländer bitten Zyperns Bankkunden mit Milliarden zur Kasse

Brüssel (dpa) - Zur Rettung Zyperns vor der Pleite werden in einem beispiellosen Schritt auch Bankkunden kräftig zur Kasse gebeten. Bei Einlagen unter 100 000 Euro wird eine Abgabe von 6,75 Prozent fällig, bei höheren Beträgen sind es 9,9 Prozent. So sollen geschätzt 5,8 Milliarden Euro zusammenkommen, wie Eurogruppenchef Jeroen Dijsselbloem nach der Einigung der Finanzminister auf das Paket sagte. Rund ein Drittel der Einlagen in Zypern sind in der Hand ausländischer Kontoinhaber - vor allem reicher Russen und Briten.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen