Kurznachrichten

Europarat Menschenrechte Ukraine: Europarat erhebt schwere Foltervorwürfe gegen die Ukraine

Straßburg (dpa) - Elektroschocks, Erstickungsversuche und Todesdrohungen - das Antifolterkomitee des Europarates hat schwere Foltervorwürfe gegen Polizisten in der Ukraine erhoben. Man habe «eine Flut von Klagen Festgenommener erhalten», hieß in dem Bericht des Komitees. Die Experten äußerten sich gleichzeitig besorgt über die medizinische Versorgung der inhaftierten ukrainische Oppositionsführerin Julia Timoschenko. Die Behörden müssten nötige Spezialbehandlungen so schnell wie möglich zulassen, hieß es.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen