Kurznachrichten

Fußball: Europol soll weltweit größten Wettskandal aufgedeckt haben

Die europäische Polizeibehörde Europol hat nach eigenen Angaben den weltweit größten Wettskandal der Fußball-Geschichte aufgedeckt.

Europol gab am Montag in Den Haag  bekannt, dass es sich um 380 manipulierte Spiele, darunter Partien der Champions League und der WM-Qualifikation, handeln soll. Insgesamt sollen 425 Schiedsrichter, Spieler und weitere Offizielle involviert sein. Durch die Manipulationen sollen die Betrüger acht Millionen Euro verdient haben.

Laut Wainwright habe die Behörde auch Verbindungen zu asiatischen Kriminellen aufdecken können, die an Verschiebungen in Europa beteiligt sein sollen. Namen von Clubs oder beteiligten Personen nannte Europol nicht, um laufende Ermittlungen nicht zu gefährden.

Ausführlich
Wettskandal erschüttert Fußball

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen