Kurznachrichten

Kriminalität: Familientragödie im Münsterland: Vater tötet zwei Kinder

Lengerich (dpa) - Bei einer Familientragödie im Münsterland soll ein Vater seine beiden Kinder und sich selbst umgebracht haben. Die Polizei fand die Leichen eines zwei Jahre alten Mädchens und eines fünfjährigen Jungen in einer Wohnung im westfälischen Lengerich. Der 34 Jahre alte Vater sei nach der Tat geflüchtet und habe sich wohl das Leben genommen, indem er sich vor einen Zug stellte, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft in Münster. Man habe Leichenteile gefunden. Die Mutter der Kinder habe bei ihren Eltern übernachtet und sei nicht in der Wohnung gewesen.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen