Kurznachrichten

Terrorismus Kenia: Franzosen und Kanadier unter den Opfern des Anschlags in Nairobi

Berlin (dpa) - Unter den Opfern des Anschlags mit mindestens 39 Toten auf ein Einkaufszentrum in der kenianischen Hauptstadt Nairobi sind auch mehrere Ausländer. Wie die französische Regierung mitteilte, sind bei dem bewaffneten Überfall zwei Franzosen getötet worden. Der kanadische Ministerpräsident Stephen Harper erklärte, zwei seiner Landsleute seien dabei ums Leben gekommen, darunter ein Diplomat. Nach Angaben des US-Außenministeriums wurden mehrere US-Bürger verletzt. Dem Auswärtigen Amt in Berlin lagen zunächst keine Erkenntnisse darüber vor, dass Deutsche betroffen sein könnten.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen