Kurznachrichten

Extremismus Terrorismus: Friedrich erstaunt über Länderkritik am neuen Terrorabwehrzentrum

Berlin (dpa) - Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich ist erstaunt über die heftige Kritik einiger Länderkollegen am geplanten neuen Terrorabwehrzentrum. Friedrich habe das Vorhaben schon Ende August mit seinen Länder-Amtskollegen besprochen, sagte sein Sprecher in Berlin. Die Aufregung sei nicht ganz nachvollziehbar. Friedrich will am Donnerstag in Köln ein neues Abwehrzentrum gegen Extremismus und Terrorismus eröffnen. Dort sollen auch die Länder mitarbeiten. Der eilige Start der Einrichtung sorgte bei den Ländern für Unmut. NRW-Innenminister Ralf Jäger sprach von einem Schnellschuss.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen