Kurznachrichten

Unfälle Tschechien: Gasleck als Ursache der Hausexplosion in Prag

Prag (dpa) - Ein Gasleck hat die Hausexplosion im Stadtzentrum von Prag ausgelöst. Das Gas ist wohl aus einer Leitung ausgeströmt, die wenige Meter vor dem Unglückshaus unter dem Bürgersteig verläuft. Zu diesem Ergebnis kamen Fachleute. Die Ermittlungen zur Ursache gehen aber noch weiter. Die Explosion hatte vor anderthalb Wochen ein Bürohaus in der Theatergasse verwüstet und Schäden in Millionenhöhe verursacht. Mehr als 40 Menschen wurden von der Druckwelle und umherfliegenden Glassplittern verletzt, auch ein Deutscher.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen