Kurznachrichten

Bundespräsident: Gaucks Fazit nach einem Jahr im Amt ist positiv

Berlin (dpa) - Bundespräsident Joachim Gauck hat seine Kandidatur für das Amt des Staatsoberhauptes nach eigenen Worten nicht bereut. Mit Blick auf die ersten zwölf Monate seiner Amtszeit sagte er der «Bild»-Zeitung, dass er sich zwar anfangs nicht durchgängig wohlgefühlt habe, weil er sich erst daran gewöhnen musste, rund um die Uhr unter Beobachtung zu stehen. Aber bereut habe er den Schritt nie. Gauck lobte das vielfältige Engagement der Bürger. Es habe sein Bild von Deutschland und den Deutschen weiter verbessert.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen