Kurznachrichten

Kriminalität Russland: Geiselnehmer bringt in russischer Schule Menschen in seine Gewalt

Moskau (dpa) - Ein Geiselnehmer hat in einer Berufsschule in Russland mehrere Menschen in seine Gewalt gebracht. Unter den Geiseln sollen auch zwei Schülerinnen sein. Noch gibt es wenige gesicherte Informationen. Die offiziellen Angaben zur Zahl der Geiseln insgesamt schwankt zwischen vier und fünf, darunter sollen auch Lehrer sein. Das Drama spielt sich in der Großstadt Astrachan im Süden Russlands ab. Ein Wachmann des Schulgebäudes kam frei, nachdem der Geiselnehmer eine geforderte Pizza und Cola bekam.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen