Kurznachrichten

Verfassung Ägypten: Gericht in Ägypten verschiebt Anhörung zur neuen Verfassung

Kairo (dpa) - Der Machtkampf des ägyptischen Präsidenten Mohammed Mursi mit der Justiz geht in eine neue Runde. Das oberste Verfassungsgericht verschob eine Anhörung, die zur Auflösung der von Islamisten beherrschten Verfassungsgebenden Versammlung sowie des Oberhauses im Parlament hätte führen können. Zuvor hatten islamistische Demonstranten das Gebäude umstellt. Wie die ägyptische Zeitung «Al-Ahram» berichtet, wurde kein neuer Anhörungstermin genannt. Das Gericht kündigte aber eine Erklärung an.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen