Kurznachrichten

Gesundheit Herbst Winter Ratgeber: DVD-Abende mit Freunden helfen gegen Herbst-Blues

Saarbrücken (dpa/tmn) - Wenn die Tage kürzer werden, produziert unser Körper mehr Melatonin. Ein Hormon, das für schlechte Stimmung sorgt. Als Gegenmittel hilft vor allem eins: Freunde einladen. Das vertreibt die traurigen Gedanken.

Im Herbst fühlen sich viele müde und lustlos - dann ist es aber umso wichtiger, sich zu Treffen mit Freunden und Familie aufzuraffen. Denn Koch- und DVD-Abende in geselliger Runde sind ein gutes Mittel gegen den Herbst-Blues. Darauf weist die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement in Saarbrücken hin. Wer dagegen allein zu Hause bleibt, weil er schlecht drauf ist, macht die Sache nur schlimmer. Auch Sport kann dazu beitragen, die Stimmung zu heben. Ein Grund für die trüben Gedanken im Herbst und Winter ist ein erhöhter Melatonin-Pegel. Das Hormon steuert den Schlaf-Wach-Rhythmus.

Betroffene sollten sich mit den trüben Gedanken auseinandersetzen und sich fragen: Ist wirklich alles so trist? In diesen Momenten hilft es, sich positive Erlebnisse in Erinnerung zu rufen. Das kann zum Beispiel regelmäßig vorm Einschlafen geschehen, indem der Betroffene drei Dinge aufzählt, die an dem jeweiligen Tag gut waren. Ein leckeres Mittagessen, ein Lob vom Chef und der Sieg des Lieblingssportvereins - so könnte diese Liste zum Beispiel aussehen.

Quelle: n-tv.de