Kurznachrichten

Motorsport: Glock vor DTM-Start dezent

DTM-Neuzugang Timo Glock hat sich bei seinem ersten öffentlichen Auftritt für seinen Arbeitgeber BMW mit Kampfansagen an die Konkurrenz zurückgehalten. "Von Siegen will ich noch nicht sprechen, da gab es jede Menge Formel-1-Kollegen, die sich da schwergetan haben", sagte der ehemalige Marussia-Pilot. "Aber ich versuche, die Statistik aufzubessern." Bei seinem ersten Test in Valencia vergangene Woche habe er die Unterschiede zwischen Tourenwagen und Formel-Auto erlebt. "In das Auto einzusteigen war ein bisschen wie ein Tetrisspiel, ich musste mich da verbiegen", scherzte Glock.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen