Kurznachrichten

EU Finanzen Eurogruppe Griechenland: Griechenland-Hilfen sollen kommen - Kompromiss der Geldgeber

Brüssel (dpa) - Im Ringen um neue Griechenland-Hilfen haben sich die internationalen Geldgebern weitgehend verständigt. Die Eurogruppe sowie der IWF und die EZB hätten ihre Differenzen überwunden, erfuhr die Nachrichtenagentur dpa aus Verhandlungskreisen in Brüssel. Man sei nah beieinander, verlautete in der Nacht. Es müssten noch letzte Details geklärt werden. Es werde eine Erklärung vorbereitet. Bei einer endgültigen Einigung kann das pleitebedrohte Euro-Land mit der Freigabe weiterer Notkredite rechnen. Seit dem Sommer wartet Athen auf die Auszahlung von 31,5 Milliarden Euro.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen