Kurznachrichten

Gesundheit Grippe Wissenschaft: Grippe hält Deutschland gepackt

Berlin (dpa) - Die Grippe, Husten und Schnupfen halten Menschen in Deutschland weiter im Bett: Stark erhöhte Influenza- und Erkältungsaktivität, meldet das Robert Koch-Institut. Es sei derzeit noch nicht zu sehen, dass der Höhepunkt der diesjährigen Grippewelle bereits überschritten ist, berichtete RKI-Expertin Silke Buda. Insgesamt sind dem RKI in der diesjährigen Grippewelle seit dem Spätherbst fast 15 000 Influenza-Fälle gemeldet worden, darunter 17 laborbestätigte Todesfälle.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen