Kurznachrichten

Fußball: Heynckes warnt vor Euphorie

Bayern-Trainer Jupp Heynckes will sich vom überschwänglichen öffentlichen Lob für seine Mannschaft nicht blenden lassen. "Das ist eine Momentaufnahme. Bei uns kommt keine Euphorie auf, ganz im Gegenteil", sagte der 67-Jährige einen Tag vor der Bundesligapartie seiner Münchner gegen Eintracht Frankfurt. Trotz der herausragenden Leistung beim 6:1 in der Fußball-Champions League gegen Lille gelte es, weiter "besonnen und moderat" aufzutreten. "Die Zuschauer können mehr genießen als wir. Die Arbeit ist noch nicht getan", betonte Heynckes.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen