Kurznachrichten

Kriminalität: Hunderte trauern um totgeprügelten Streitschlichter

Kirchweyhe (dpa) - Unter großem Polizeischutz haben Hunderte Menschen im niedersächsischen Kirchweyhe mit einer Trauerfeier eines zu Tode geprügelten 25-Jährigen gedacht. Der Mann hatte am vergangenen Wochenende versucht, einen Streit zu schlichten und war dabei angegriffen worden. Vorgestern ist er an seinen Verletzungen gestorben. Ein 20-Jähriger sitzt seitdem wegen Mordverdachts in Untersuchungshaft. Durch ihre Präsenz wollte die Polizei nach eigenen Angaben verhindern, dass Rechtsextreme die Gedenkfeier störten.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen