Kurznachrichten

G20 Finanzen Währung IWF: IWF begrüßt G20-Beschlüsse - Lagarde: Keine «Währungskriege»

Washington (dpa) - Die Chefin des Internationalen Währungsfonds, Christine Lagarde, hat die Ergebnisse des G20-Treffens der Finanzminister in Moskau begrüßt. Lagarde teilte mit, die G20 hätten sich dazu verpflichtet, «sich Protektionismus in allen Formen zu erwehren und die Märkte offen zu halten». Sie halte es für überzogen, von Währungskriegen zu sprechen, fuhr Lagarde fort. Es gehe um Währungsbesorgnisse. Dem verabschiedeten Kommuniqué zufolge sollen G20-Staaten ihre Währungen nicht künstlich abwerten können, um wirtschaftlich konkurrenzfähig zu bleiben.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen