Kurznachrichten

Konflikte Syrien: Im syrischen Bürgerkrieg sterben auf beiden Seiten Ausländer

Kairo (dpa) - Auf dem Schlachtfeld in Syrien sterben inzwischen auf beiden Seiten ausländische Kämpfer. Eine oppositionelle Website meldete, in der Stadt Homs sei ein führendes Mitglied der libanesischen Hisbollah getötet worden. In der Provinz Daraa soll ein militanter Islamist aus Jordanien von Regierungstruppen getötet worden sein. Nach einem einwöchigen Verhandlungsmarathon in Katar stehen Regimegegner vor einer Einigung. Der Syrische Nationalrat soll bereit sein, Teil einer breiten Oppositions-Plattform zu werden.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen