Kurznachrichten

US-Wirtschaft: Industrie erwischt schlechten Jahresauftakt

Die US-Unternehmen haben ihre Produktion im Januar überraschend gedrosselt.

Die Fertigung schrumpfte um 0,1 Prozent im Vergleich zum Vormonat, wie die US-Notenbank Fed am Freitag in Washington mitteilte. Von Reuters befragte Ökonomen hatten ein Plus von 0,2 Prozent erwartet, nachdem die Erzeugung im Dezember noch um 0,4 Prozent gestiegen war. Verantwortlich für den Rückgang ist vor allem die Auto-Branche, die 3,2 Prozent weniger herstellte. Die Unternehmen lasteten zudem ihre Maschinen und Fabriken etwas weniger aus.

Damit mehren sich die Hinweise, dass die weltgrößte Volkswirtschaft vor einem schwachen ersten Quartal 2013 steht. Der Einzelhandelsumsatz war zuletzt deutlich langsamer gewachsen, was Experten auf Steuererhöhungen zurückführten. Der private Konsum macht etwa 70 Prozent des Bruttoinlandsproduktes in den USA aus.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen