Kurznachrichten

Verbindungen in Sahel-Zone: Islamisten in Frankreich festgenommen

In Frankreich haben die Behörden am Dienstag vier mutmaßliche radikale Islamisten mit Verbindungen in die Sahel-Zone festgenommen. Wie der französische Innenminister Manuel Valls mehreren Fernsehsendern sagte, stünden die Festnahmen im Großraum Paris in Verbindung mit einem Mann, der «vor einigen Monaten an der Grenze zwischen Niger und Mali» in Gewahrsam genommen worden war.

Bei den nun Festgenommenen handelt es sich demnach um drei Männer mit französischer und kongolesischer Staatsbürgerschaft und einen Malier. Nach Angaben aus Polizeikreisen werden die Männer verdächtigt, einem Netzwerk anzugehören, das islamistische Kämpfer in die Sahel-Zone entsendet. Die Gruppe sei «seit mehreren Monaten» beobachtet worden, sagte Valls.

Frankreich hatte am 11. Januar militärisch in Mali eingegriffen, um gegen Islamisten vorzugehen, die den Norden des Landes unter ihre Kontrolle gebracht hatten. Afrikanische Soldaten sollen den Einsatz bald weiterführen.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen