Kurznachrichten

Konflikte Nahost Israel: Israel kündigt trotz Protesten weitere Siedlungsplänen

Jerusalem (dpa) - Israel hat nach heftigen internationalen Protesten an seiner Siedlungspolitik in den Palästinensergebieten noch weitere Ausbaupläne angekündigt. Auch im Nordosten Jerusalems sollten zusätzlich mindestens 1600 neue Wohneinheiten gebaut werden, meldeten israelische Medien. Mehrere europäische Länder und die USA hatten Israel zur Zurückhaltung in der Siedlungspolitik aufgerufen. Die Palästinenser drohten inzwischen, sich wegen der Siedlungspolitik an den Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag zu wenden.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen