Kurznachrichten

Konflikte UN Nahost: Israels Regierung lehnt Palästina-Beschluss der UN einstimmig ab

Jerusalem (dpa) - Die israelische Regierung hat die Entscheidung der Vereinten Nationen über eine Anerkennung Palästinas als Beobachterstaat einstimmig abgelehnt. Die Entscheidung der UN stelle keine Basis für künftige Friedensverhandlungen dar und bringe die Bemühungen um eine friedliche Regelung nicht weiter. So hieß es in der Entschließung der Regierung. Israel habe ein Recht und Ansprüche auf die umstrittenen Gebiete des historischen Palästinas.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen