Kurznachrichten

EU: Jugendarbeitslosigkeit mit Jobgarantie bekämpfen

Die Europäische Union will die hohe  Jugendarbeitslosigkeit in Europa mit einer sogenannten Jugendgarantie bekämpfen.

«Mit der Jugendgarantie haben junge Menschen eine wirkliche Chance auf eine bessere Zukunft», begrüßte EU-Kommissionschef José Manuel Barroso einen Beschluss der EU-Arbeitsminister am Donnerstag in Brüssel.

Demnach sollen die Mitgliedstaaten allen EU-Bürgern unter 25 Jahren garantieren, dass sie spätestens vier Monate nach Ende ihrer Ausbildung oder nach dem Verlust ihres Arbeitsplatzes ein Angebot für eine neue Stelle, einen neuen Ausbildungsplatz oder aber zumindest einen Praktikumsplatz erhalten.

Die Jugendarbeitslosigkeit gehört zu den großen Sorgen der EU: Ende 2012 waren in den 27 Mitgliedstaaten mehr als 5,7 Millionen Menschen im Alter unter 25 Jahren arbeitslos, das sind mehr als 23 Prozent. In Krisenländern wie Griechenland und Spanien ist mehr als jeder zweite Jugendliche ohne Job.

Mehr zum Thema
Paris fordert 150.000 Stellen
Deutschland mit bester EU-Quote

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen