Kurznachrichten

Kriminalität Prozesse USA: Kino-Amokläufer Holmes will sich schuldig bekennen

Washington (dpa) - Im Verfahren um das US-Kinomassaker in Aurora deutet sich eine spektakuläre Wende an: Der angeklagte Ex-Student James Holmes will sich schuldig bekennen, um einer möglichen Todesstrafe zu entgehen. Allerdings habe die Staatsanwaltschaft noch nicht entschieden, ob sie sich auf einen solchen Vergleich einlassen und auf die Forderung nach Todesstrafe verzichten wolle. Das berichtete die Zeitung «Denver Post». Holmes soll vergangenen Juli zwölf Menschen bei einer «Batman»-Vorführung erschossen haben.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen