Kurznachrichten

Nordrhein-Westfalen: Kirche garantiert Zugang zu «Pille danach

Vergewaltigte Frauen in Nordrhein-Westfalen erhalten auch in katholischen Krankenhäusern definitiv die «Pille danach».

Das teilte Landesgesundheitsministerin Barbara Steffens (Grüne) am Freitag in Düsseldorf unter Verweis auf eine entsprechende Vereinbarung mit der Kirche mit. «Ich habe die Zusage der katholischen Kirche, dass auch in allen zuständigen Krankenhäusern unter ihrer Trägerschaft in Nordrhein-Westfalen Frauen nach einer Vergewaltigung die Möglichkeit zur Einnahme einer Pille danach erhalten», erklärte Steffens. Alle Bischöfe trügen die entsprechende Entscheidung mit.

Hintergrund
Vergewaltigte zwei Mal abgewiesen

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen