Kurznachrichten

Familie Betreuungsgeld Familie: Koalition setzt Betreuungsgeld durch

Berlin (dpa) - Gegen den erbitterten Widerstand der Opposition hat die Koalitionsmehrheit das Betreuungsgeld durchgesetzt. SPD und Grüne kündigten in der äußerst harten und hochemotionalen Debatte im Bundestag an, bei einem Wahlerfolg das umstrittene schwarz-gelbe Gesetz als eine der ersten Regierungsmaßnahmen wieder zu kassieren. Betreuungsgeld sollen ab 1. August 2013 Eltern bekommen, die ihr Kind im zweiten und dritten Lebensjahr nicht in eine Kita geben oder eine staatlich geförderte Tagesmutter in Anspruch nehmen. Der Bundestag beschloss zudem die Abschaffung der Praxisgebühr zum 1. Januar 2013.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen