Kurznachrichten

Demonstrationen Präsident Ägypten: Krisentreffen zur Lage in Ägypten ohne Muslimbrüder

Kairo (dpa) - In Ägypten sind Vertreter verschiedener Parteien und Gruppen zu einer Krisensitzung mit dem Militär zusammengekommen. Nach Angaben eines Armeesprechers soll danach eine Erklärung abgegeben werden. Der Sprecher der Muslimbruderschaft twitterte, man sei zwar eingeladen worden sei, werde aber nicht teilnehme. Die Armee hatte Ägyptens Präsident Mohammed Mursi bis heute Nachmittag Zeit gegeben, einen Ausweg aus der Krise zu finden, etwa durch vorgezogene Wahlen. Die Islamisten wollen eine Entmachtung Mursis nicht hinnehmen.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen