Kurznachrichten

Nach Bombardement : Kurdische Truppen warnen Damaskus vor weiteren Angriffen

Kurdische Einheiten haben der Regierung in Damaskus als Reaktion auf Bombardierungen mit Vergeltung gedroht. "Wir betonen, dass die andauernden Attacken des Regimes auf unsere Stellungen in der Provinz Al-Rakka uns zur Vergeltung und zu unserem Recht zur Selbstverteidigung zwingen werden", sagte Sprecher Talal Silo in einer Stellungnahme der Syrischen Demokratischen Kräfte (SDF).

Die Angriffe zielten darauf, den Sturm auf die IS-Hochburg Al-Rakka zu stoppen. Ein Jet der syrischen Luftwaffe war am Sonntagabend nach Angaben der US-geführten Militärkoalition durch das Bündnis abgeschossen worden, nachdem das Flugzeug Bomben in der Nähe der verbündeten kurdischen Truppen abgeworfen habe.

Das SDF-Bündnis, dem neben Kurden auch arabische Verbände angehören, führt die Offensive auf Al-Rakka mit Luftunterstützung der internationalen Koalition an.

Quelle: n-tv.de

Aktuelle Nachrichtenthemen
Empfehlungen