Kurznachrichten

Bundestag Parteien Abgeordnete: Lobbyreport kritisiert «Blockade» durch Schwarz-Gelb

Berlin (dpa) - Die Organisation Lobbycontrol hat Schwarz-Gelb ein schlechtes Zeugnis bei der Begrenzung des Einflusses von Lobbyisten ausgestellt. Trotz Nachholbedarf bei der Regulierung habe die Koalition Lösungsvorschläge blockiert, kritisiert der Lobbyreport, den die Initiative in Berlin vorstellte. Auch Seitenwechsel zwischen Politik und Wirtschaft - wie von Kanzleramtsstaatsminister Eckart von Klaeden, der Ende des Jahres als Cheflobbyist zu Daimler geht - sieht Lobbycontrol kritisch und fordert eine dreijährige Wartezeit.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen