Kurznachrichten

Personen Südafrika: Mandela erneut im Krankenhaus - «Spricht positiv auf Behandlung an»

Johannesburg (dpa) - Südafrika macht sich Sorgen um seinen Nationalhelden Nelson Mandela: Der frühere Präsident und Freiheitskämpfer ist erneut in ein Krankenhaus gebracht worden. Der 94-Jährige werde wegen einer Lungeninfektion behandelt, bestätigte das Präsidialamt. Am Nachmittag hieß es, Mandela sei auf dem Weg der Besserung. Die Ärzte sagten, dass er positiv auf die Behandlung reagiere, teilte das Büro von Staatschef Jacob Zuma mit. Mandela war der erste schwarze Präsident seines Heimatlandes.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen