Kurznachrichten

Prozesse Kriminalität: Mann kommt nach Lynchaufruf in Emder Mordfall vor Gericht

Aurich (dpa) - Er soll über Facebook dazu aufgerufen haben, einen irrtümlich Verdächtigten im Mordfall Lena zu lynchen. Dafür kommt ein 19 Jahre alter Mann am 11. Juni vor Gericht. Das kündigte das Amtsgericht Aurich an. Wegen Aufforderung zu Straftaten hatte die Staatsanwaltschaft den jungen Mann angeklagt. Er soll nach dem Mord an dem elfjährigen Mädchen und der vorübergehenden Festnahme eines Unschuldigen diesen Aufruf verbreitet haben: «Ab zur Polizeiwache, lasst uns das Schwein mit Steinen beschmeißen.»

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen