Kurznachrichten

Prozesse Kriminalität Frankreich Deutschland: Mediziner im Kalinka-Prozess erneut zu 15 Jahren verurteilt

Paris (dpa) - Der deutsche Mediziner Dieter K. ist wegen des Todes seiner Stieftochter Kalinka wieder zu 15 Jahren Haft verurteilt worden. Das Berufungsgericht in Creteil bei Paris sprach ihn der vorsätzlichen Körperverletzung mit Todesfolge für schuldig. Der 77-Jährige hatte seine Unschuld beteuert. In erster Instanz war der aus Bayern stammende Mann 2011 schon zu 15 Jahren Haft verurteilt worden. Das Gericht stellte fest, er habe die 14-Jährige vor 30 Jahren missbrauchen wollen und ihr eine tödliche Spritze gegeben.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen