Kurznachrichten

Wetter Unwetter USA: Meteorologen tilgen Namen «Sandy» für künftige Wirbelstürme

New York (dpa) - Einen Wirbelsturm mit dem Namen «Sandy» wird es nicht mehr geben. Die Meteorologen strichen die Bezeichnung nach Angaben der US-Wetterbehörde von der Liste der wiederkehrenden Namen. «Sandy» hatte vor einem halben Jahr die Karibik verwüstet und dann in den USA mehr als 100 Menschen getötet. Meteorologen hatten eine Liste mit Namen erstellt, die sich alle sechs Jahre wiederholen. Wenn ein Sturm besonders bekannt wurde, fliegen die Namen raus. So wird es auch keine Stürme mehr mit den Namen «Andrew» oder «Katrina» geben.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen