Kurznachrichten

Software: Microsoft: Windows-Chef geht

Redmond (dpa) - Der Softwarekonzern Microsoft hat sich mit sofortiger Wirkung von dem Chef seiner Windows-Sparte, Steven Sinofsky, getrennt. Das teilte das Unternehmen in Redmond im US-Bundesstaat Washington mit. Gründe wurden nicht genannt. Sinofskys Ablösung kommt überraschend, da der Manager als einer der möglichen Nachfolger von Konzernchef Steve Ballmer galt. Der 47-jährige Sinofsky war seit 1989 bei Microsoft und zuletzt für die Entwicklung von Windows 7 und Windows 8 verantwortlich.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen