Kurznachrichten

Bahn Gewerkschaften: Montag früh Warnstreik bei der Bahn

Berlin (dpa) - Bahnreisende müssen sich am Montagmorgen auf Zugausfälle und Verspätungen einstellen. Zwischen 6.00 und 8.00 Uhr treten Angehörige der Eisenbahner- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) bundesweit in einen Warnstreik. Das teilte ein Gewerkschaftssprecher mit. Demnach sollen Stellwerke und Werkstätten bestreikt und manche Züge nicht fahrbereit gemacht werden. Man fange langsam an, um die Reisenden nicht zu sehr zu behelligen, sagte ein Sprecher. Hintergrund der Warnstreiks sind laufende Tarifverhandlungen.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen