Kurznachrichten

Kriminalität Verkehr USA: Mordanklage nach U-Bahn-Attacke in New York

New York (dpa) - Die tödliche U-Bahn-Attacke in New York, bei der ein Mann aus Indien ums Leben kam, hatte offenbar einen rassistischen Hintergrund. Die Tatverdächtige habe sich nach eigenen Angaben für die Anschläge vom 11. September rächen wollen und den 46-Jährigen vor den Zug gestoßen, teilte der Staatsanwalt mit. Der Mann war bei der Attacke am Donnerstag bis zur Unkenntlichkeit verstümmelt worden. Die 31-Jährige werde des Mordes wegen eines «Hassverbrechens» angeklagt. Damit droht ihr eine Freiheitsstrafe von 25 Jahren bis zu lebenslang.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen