Kurznachrichten

Extremismus Kriminalität Nordrhein-Westfalen: NRW-Innenministerium: Keine Fahndungspannen nach Bonner Anschlag

Düsseldorf (dpa) - Das NRW-Innenministerium sieht nach dem gescheiterten Terroranschlag am Bonner Hauptbahnhof keine Fahndungspannen. Auch in dem Austausch mit Generalbundesanwalt und BKA habe es keine Hinweise auf solche Pannen gegeben. Das sagte der Leiter der Polizeiabteilung im Ministerium, Wolfgang Düren, im Innenausschuss des Düsseldorfer Landtags. Am 10. Dezember hatte der Fund einer Tasche mit einer Bombe einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen