Kurznachrichten

Wetter Unwetter Indien: Nach Juni-Fluten weitere 166 Leichen in Nordindien gefunden

Neu Delhi (dpa) - Mehrere Monate nach schweren Überschwemmungen im Norden Indiens sind weitere 166 Leichen geborgen worden. Polizei und Katastrophenschutz fanden die Toten in den vergangenen vier Tagen. Es handelt sich dabei um Opfer des Monsunregens, der im Juni in der Himalaya-Region Erdrutsche und Sturzfluten ausgelöst hatte. Tausende Einheimische, Pilger und Touristen waren auf dem Weg zu bekannten Hindu-Schreinen vom ungewöhnlich früh eintretenden Monsun überrascht worden. 5.700 Vermisste wurden für tot erklärt.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen