Kurznachrichten

EU Lebensmittel Verbraucher: Nach Pferdefleisch-Skandal kritisieren Hilfsverbände CDU-Vorstoß

Berlin (dpa) - Der Vorstoß von CDU-Entwicklungspolitiker Hartwig Fischer, aus dem Handel genommene Fertigprodukte mit Pferdefleisch womöglich an Bedürftige zu verteilen stößt auf massive Kritik. Karitative Einrichtungen kritisieren den Vorschlag als respektlos. Matthias Kopp, Sprecher der deutschen Bischofskonferenz, sagte der «Bild», wer so etwas vorschlage, könne nur Kopfschütteln auslösen. Christian Bakemeier, Geschäftsführer der Konferenz für Kirchliche Bahnhofsmission, sagte, es sei "Bedürftigen" nicht zuzumuten, sich von nicht mehr verkäuflichen Lebensmitteln zu ernähren.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen