Kurznachrichten

Banken Justiz: Nach Steuerrazzia: Deutsche-Bank-Mitarbeiter aus U-Haft entlassen

Frankfurt/Main (dpa) - Gut eine Woche nach der Steuerrazzia bei der Deutschen Bank kommen alle beschuldigten Mitarbeiter des Konzerns aus der Untersuchungshaft frei. Die drei noch inhaftierten Männer werden heute noch entlassen. Wegen Verdunklungsgefahr waren sie noch festgehalten worden, die entfalle jetzt, heißt es. Das könnte heißen, dass die Ermittler alle Beweise gesichert haben oder es umfassende Aussagen gibt. Ursprünglich waren gegen fünf Mitarbeiter Haftbefehle ergangen, unter anderem wegen des Verdachts der Geldwäsche.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen