Kurznachrichten

Regierung Parlament Italien: Napolitano sondiert Regierungsbildung in Rom

Rom (dpa) - Mehr als drei Wochen nach dem Patt bei den italienischen Parlamentswahlen haben in Rom äußerst schwierige Konsultationen für eine neue Regierung begonnen. Staatschef Giorgio Napolitano lotet in Gesprächen mit den Parteien und Bündnissen in den beiden Kammern aus, wer als Ministerpräsident das Vertrauen des Parlaments suchen soll. Bereit dafür steht der Spitzenkandidat des Mitte-Links-Bündnisses, Pier Luigi Bersani. Er braucht aber im Senat zum Regieren einen Koalitionspartner.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen