Kurznachrichten

Strafvollzug Kriminalität: Nervenprobe um Geiselnahme in Suhler Gefängnis

Suhl (dpa) - Eine Geiselnahme im thüringischen Gefängnis Suhl-Goldlauter hat sich am Abend zur Nervenprobe entwickelt. Am Nachmittag hatte ein mit einem Messer bewaffneter 52-jähriger Insasse eine 26-jährige Angestellte der Justizvollzugsanstalt in seine Gewalt gebracht. Fünf Stunden später konnte die Verhandlungsgruppe der Polizei Kontakt zum Täter aufnehmen. Der Häftling forderte einen Rechtsbeistand und die Verlegung in eine andere Anstalt. Thüringens Justizminister Holger Poppenhäger eilte nach Suhl, um sich ein Bild von der Lage zu machen.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen