Kurznachrichten

Kampf gegen Menschenschmuggel: Niederlande intensivieren Grenzkontrollen

Im Kampf gegen Menschenschmuggel werden die Niederlande die Kontrollen an den Grenzen intensivieren. An den Grenzübergängen würden Autofahrer aufgefordert werden, langsamer zu fahren, teilte der für Asylfragen zuständige Staatssekretär Klaas Dijkhoff in Den Haag mit.

Die mobilen Einheiten der Grenzpolizei könnten dadurch mehr Autos kontrollieren. Die Kontrollen richten sich in erster Linie gegen Schleuser, die illegale Migranten in die Niederlande bringen wollen. Durch die intensiveren Kontrollen könnten an den Grenzen Staus entstehen, warnte der Staatssekretär.

Die mobilen Einheiten waren im vergangenen September eingesetzt worden. Im vergangenen Jahr waren 330 Personen unter dem Verdacht des Menschenschmuggels festgenommen worden.

Quelle: n-tv.de

Aktuelle Nachrichtenthemen
Empfehlungen